Freitag, 4. Mai 2018

HOGWARTS - Chapter IV

Jetzt hatte ich also einen fertigen Rahmen:



und fertiges Zubehör.



Der unterste Raum sollte Wahlweise ein Klassenzimmer der Lehrerzimmer bzw auch mal die Bibliothek werden. Ich habe da nicht zu viel vorweg genommen und lasse lieber der kindlichen Fantasie das Weitere.

Der Rahmen sollte nur einladend sein und das ist tatsächlich der Raum, der mir am besten gefällt.






Er bekam einen Wandschrank, gefüllt mit vielen Büchern, ein paar Zaubertränken (deren Inhalt keinem bekannt ist :P ) und merkwürdigen Gerätschaften.....vielleicht für Astronomie etc.


Alles ist wirklich festgeklebt, dass beim Spielen nichts durcheinander fällt.



Durch die beklebte Wand, erkennt man auf den ersten Blick kaum, was echt und was nur aufgeklebt ist. Zwei- und Dreidimensionales verschmelzen direkt miteinander.





Wie ich bereits schrieb, war mir schnell klar, dass ich keine kuscheligen Sessel im Gemeinschaftsraum unterbringen werden. Erst brauchte genau DAS mich zum Zweifeln, ob es nicht doch besser wäre, kleinere Figuren zu nutzen.





Vor allem, da das Plüschauge gerade ihr komplettes Lego Friends Hotel in Hogwarts umbaute.
An diese Figuren hatte ich gar nicht gedacht! Die sahen tatsächlich super aus und hätten auch viel Bewohner-Potenzial gehabt.



Aber dann sah Ron mich an und ich wusste: nein...so weitermachen!
Also gab es im Gemeinschaftsraum anstatt kuscheliger Sessel, kuschelige Kissen und einen Kamin.

Im Nachhinein hat sich das auch als die richtige Entscheidung herausgestellt.


Diesen Schrank habe ich versetzt, er war erst in der Eingangshalle des Prinzessinnenschlosses, aber mir passte er dort nicht so gut hin und unter dem Gryffindor Gemeinschaftsraum war sowieso ein "Raum", den ich nicht wirklich nutzen konnte.




Zumindest ist er zu klein für ein richtiges Klassenzimmer, also wurde das ein wenig mein Abstellraum....echte Potterhead nennen es auch "Den Raum der Wünsche".





Hier findet man alles, was man braucht und in meinem Fall lassen sich in dem Schrank wunderbar die beweglichen Sachen verstauen. Rechts und links davon haben noch die Schulbesen sowie der Feuerblitz Platz.




Besen lassen sich gut aus Reisig und einem Stück Holz und viel Sekundenkleber machen.

Jetzt hatte ich nur ein "Problem". Durch den "geklauten" Schrank aus der Eingangshalle, hatte ich dort eine Nische hinterlassen, bei der ich lange nicht wusste, wie ich sie fülle.

Da ich ja nie wirklich plane, sondern meist einfach mache, könnte man oft meinen, dass ich mich später oft ärgere, aber genau das Gegenteil ist der Fall.
Es kommt, wie es kommen muss:

Beim Kramen fand ich kleine leere Gläschen, die ich mal gesammelt habe.
Mein Mann nimmt ab und zu mal Vitasprint aus der Apotheke und ich fand die kleinen Flaschen schon immer toll, so dass mal einige leere davon in mein Nähzimmer in die Bastelkiste wanderten.




Nun noch farbige Perlen abgefüllt, eine grosse Paillette oben als Deckel aufgeklebt und Voilà!






Die Stundengläser mit den Hauspunkten für die einzelnen Häuser passten genau in diese Nische.


Wie ihr seht, hatte ich zwischendurch auch schon ein paar Ritter positioniert. 


 
Meine "Grosse Halle" würde nur einen Tisch bekommen, da für mehr einfach kein Platz ist,




 aber etwas Wanddeko vertrug es dann schon noch. 






Zwei der Steinstatuen bekamen kleine Ketten ins Maul und daran klebte ich die einzigen zwei Mini-Plastikdeckel, die ich finden konnte. Es gibt diese kleinen Salzstreuer, welche zum Mitnehmen oft auf Messen etc verteilt werden. Ich hatte ja bereits gesagt, dass ich alles sammle *hust.





Und wer jetzt genau schaut, erkennt, dass durch den puren Zufall die Ketten und die Deckel je eine Farbe der vier Häuser in Hogwarts haben! Reiner Zufall! Aber ich lauf dann immer mit einem Grinsen rum, wenn das so schön passt.

Ein paar Schmucksteine ergeben eine glimmende Glut
(Alliterationen mag ja nicht nur ich hihi) 






Später habe ich die Wand noch mit zuvor geformten Steinen beklebt, aber für heute reichts erst mal...


Verlinkt bei Magic Crafts







Kommentare:

  1. Wow, ich habe gerade alle deine Hogwarts -Blogs gelesen! Das ist ja der Wahnsinn! Da bekomm ich grad Lust, meine Bücher herauszuhaolen und nochmal alles zu lesen!
    Großes Lob und chapau! Liebe Grüße, Ramona

    AntwortenLöschen
  2. so genial. es macht große Freude zu zuschauen!
    LIEBE GRÚSSE anja

    AntwortenLöschen
  3. GEIL,GEIL,GEIL!!!! ich nehm sowas sonst nie in den mund aber du hast mich grad echt sprachlos gemacht und depressiv! ich muss jetzt wohl meinen titel als weltgrösster potter fan an den nagel hängen :0) ich dachte bei deiner hogwarts aktion kann es nun keine steigerung mehr geben, aber weit gefehlt, melli! das mit den regalen und zaubertränken ist genial gemacht, als ich dann die stundengläser gesehen habe, kam ich aus dem staunen nicht mehr raus!supertoll!!!!was kommt denn jetzt noch??!...ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn!!! Welch eine detailtreue!!! Einfach genial!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melli,

    hach und wieder einmal lässt du mich sprachlos zurück...!
    Also ehrlich, wenn ich nicht schon etwa 30 Jahre zu alt dafür wäre, würde ich dich anbetteln mich zu adoptieren ;D !!!!
    Herzliche Grüße
    Marijke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Beim Posten deines Kommentars werden Daten gespeichert - dein Benutzername, Tag und Datum des Kommentars und deine IP-Adresse. Du kannst ihn jederzeit selbst entfernen oder durch mich entfernen lassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...