Sonntag, 7. Mai 2017

Hey Ihr Lieben,

wie habe ich mich über Eure letzten Kommentare gefreut!

Filzen ist im Gegenteil zum Nähen noch irgendwie Neuland für mich, weil ich kaum wirklich Ahnung von gutem Nassfilzen habe.
Ich glaube, richtige Profis würden über meine Kenntnisse lachen.
Ich weiss zum Teil kaum, welche Wollsorten sich für was eignen...ich probiere einfach und mein Sturschädel hat mich noch nie im Stich gelassen.







Heute zeige ich Euch aber einen neuen Schnitt und das ist mal so ein Herzensding.

Britta alias Erbsenprinzessin kenne ich schon jahrelang aus einem tollen Forum und im Winter habe ich zufällig ihre Katzenohrenmütze mit probegenäht.








Zufällig, weil ich mich eigentlich nicht mehr bei jedem beliebigen Probenähen melde. Die Zeit habe ich nicht mehr.







Aber wenn es die Ressoursen zulassen und ganz bestimmte Leute zum Probenähen aufrufen, bin ich manchmal wie ein Teeny in der ersten Reihe und schnipse mit den Fingern.








Die Schnitte von Britta sind so toll konzipiert und auch wenn im Hintergrund sicher jemand leise murrt "was? schon wieder ein Basic Longshirt? Gibts ja genug davon...."


 JA Stiiiiihiiiimmt und NEIN, das ist trotzdem nicht das gleiche.


Britta ist sehr konzentriert darauf, dass ganz viele Ebenen und Kundenwünsche abgedeckt werden. Das fängt bei der Passform an und hört bei verschiedensten Kragenversionen auf.

Im Grunde ist das Ganze immer ein Mini Nähkurs.








Zu meiner Lobhudelei füge ich jetzt mal dazu, dass ich das meiste vom Probenähen aber verschlafen habe...ich hatte nämlich ganz schnell, was ich wollte:

Ein Schnittmuster für schlanke Kinder, für das ich meine Panelstoffe verwenden kann.

Die liebe Gabi von Camiros Stofflädchen versorgt ihre Facebookgruppen-Mitglieder nämlich immer mit super coolen Panelen zu den verschiedensten Themen und ich mag ihre unkomplizierte Art bei der Bestellung sehr.




Aber oft haben diese Panele ein ganz schwieriges Mass und gerade bei Helden wie Baymax hier, habe ich lange keinen Schnitt gefunden, bei dem ich nicht irgend etwas abgeschnitten hätte.

Es war zum verzweifeln und ich legte den schönen Stoff immer wieder bei Seite.







Tja und dann kam Brita mit dem Skinny Shirt. Bingo!

Selten wird bei uns ein Shirt 3-4 Tage am Stück getragen, genauso wie das mit der weissen Ohnezahn - Version.



Schnitt: Slimfit Gretel
Ein paar weitere Panele verlinke ich Euch direkt HIER


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...