Donnerstag, 24. Juli 2014

Farbenmix Bo!

Eine weiter Hose in unserem Kleiderschrank: lässig, cool und sehr wandlungsfähig.

Auf den Knien habe ich Patches aus Outdoorstoff und nur relativ wenige Akzente mit dem schönen Pferdestoff an den Taschen gesetzt.









Sonntag, 20. Juli 2014

Weltmeisterhimmel





Mit einem Tag Verspätung reihe ich mich noch zur Himmelsbildersammlung.
Weltmeister sind wir ja heute und morgen...

Mittwoch, 16. Juli 2014

Untersteppnaht ???


Ich weiss, dass Satzzeichen keine Herdentiere sind, allerdings gibt es da in meinem Kopf eine Ausnahme, bei der sich in meinem Kopf eine regelrechte Fragezeichenflut durch die grauen Zellen schlängelt:

Ottobre Anleitungen.


Das meiste bekomme ich hin wenn ich nicht nachdenke und stur nach Anleitung arbeite. Manchmal hat das einen Zauberkasteneffekt a la "Huch, das klappt ja echt?!"

Aber manchmal gehts und gehts nicht und die Beschriftung der Teile ist entweder für mich zu unpräzise oder ich brauch als visueller Typ einfach doch bei so manchem Arbeitsschnitt zwei drei Bilder mehr.

Die Hose vom letzten Posting ist super schön und hat seitlich zwar Taschen, aber keine Naht.

Irgendwo zwischen den Taschen-Annäh-Arbeitsschritten steht dann was von einer Untersteppnaht.
Tante Google befriedigte mich nicht und ewig suchen mag ich auch nicht. Ich zeig Euch ganz einfach mal, wie ich das gemacht habe, falls ihr vor dem gleichen Wald steht und den Baum nicht findet.


Das Hosenbein und das Taschenteil


Das Taschenteil legt ihr rechts auf rechts auf den Taschenauschnitt der Hose.
Beachtete dabei, dass der Tascheboden wirklich unten liegt, ich habe das zuerst falsch herum angenäht!
 
An dieser Rundung eine Naht setzen, die genau an der NZ endet, also ca 1cm vor dem Schluss. 
Oben am Bund beginnt die Naht sofort.

 Beim Hosenteil einen kleinen Einschnitt genau an der unteren Ecke der Tasche machen. 
Genau dort, wo gerade die Naht endete.

Das Tascheteil auf links wenden, sauber ausbügeln und im Abstand zur Kante ca. 1cm absteppen. 
Wieder nicht weiter als bis zur NZ nähen.

Jetzt die Tasche aufeinanderklappen.

Unten an der losen Kante halten und das gesamte Nähgut nun einmal umschlagen,

...dass der untere Taschenteil aufeinander liegt und ebenso das weitere Stück mit der noch offenen Hosenkante. Ihr näht nun langsam genau an dem Eck vorbei und schliesst somit diese Seitennaht, die einmal einen Teil der Tasche und einmal einen Teil der Tasche mit der Hose verbindet.

 NZ sauber in die Hosennaht bügeln und knappkantig absteppen.

An der Verbindung der zwei Absteppnähte einen Riegel machen (schmale Raupennaht).
Auch oben am Bund könnt ihr das zur Stabilität nähen.

Jetzt müsst ihr nur noch den Taschenboden verschliessen.

 Fertig, schön sauber und ohne Untersteppnaht ;)

 Hier nochmal das Gesamtbild der Sweathose aus der Ottobre 4/2014


Ich packe meinen Koffer und darin ist..

Ich bin zwar eigentlich in den Ferien und geniesse noch ein bisschen den Weltmeistertaumel, aber Euch zeige ich jetzt, was kurz vor meiner Abfahrt noch für das Plüschauge entstand. 

In der aktuellen Ottobre ist eine coole Sweathose, deren Jeansstoff ich zufällig auch daheim hatte. 
Sweat? Jeans? 
Ja, ich hab auch etwas gestutzt, aber dieser Jeans vom Stoffmarkt ist sommerlich leicht und etwas dehnbar.
Jeans lässt sich also sehr gut verwenden. 

Allerdings hat diese Hose keine Seitennaht trotz toller Taschen und ich stand ottobre-like wieder einmal vor einem riesigen Wald und suchte den Baum. BEim zweiten Bein habe ich Euch dann mit fotografiert und zeige Euch in einem folgenden Blogbeitrag, wie ich eine "Untersteppnaht" übergangen habe, denn auch im Netz konnte ich keine ordentliche Erklärung dafür finden.

Mein Ergebnis ist trotzdem sehr schön geworden.



 Die Jacke ist einer meiner absoluten Lieblingsschnitte von Schnabelina: JaWePu !!

Wie ihr schon hier, hier und hier seht, könnte ich diese Jacke in jeder Grösse nähen, aber diese Jacke geht meist sogar über mehrere Grössen richtig toll. 

Das Pferd und das Einhorn sind auf Reflektorfolie gemalt und ausgeschnitten.




 Dazu gab es reflektierende Paspel an den Teilungsnähten.




Hier sieht man die Jacke nocheinmal ohne Inhalt ;)










Freitag, 11. Juli 2014

Vor-Feriengrüsse

Vielleicht kann sich der ein oder andere noch an dieses Probestück erinnern, das ich aufgrund dieses Rockes gemacht habe.

Ich habe Rosi gefragt, ob sie mir, wie damals beim Midsommar Rock, beim Digitalisieren helfen könne.
Allerdings kam nun das Sew Along der Hüfttasche dazwischen und ich hatte selbst mehr als genug zu tun. Umso mehr freute ich mich, dass sie es doch noch recht schnell schaffte, mir den Schnitt gerade zu rücken. 



Morgen geht es für drei Wochen in die Ferien und ich habe in den letzten Tagen noch mal so richtig die Nähmaschine glühen lassen....allerdings mit Dringenderem, als dem neuen Rock. Hochwasserhosen war schon gar kein Begriff mehr für die paar Hosen im Schrank des Plüschauges. 

Diese Sachen zeige ich Euch in den nächsten Tagen in vorbereiteten Posts.

Erst habe ich zwar überlegt, noch schnell eine eine Anleitung aufs Papier zu bringen, aber ich mag erst selbst ein weiteres Probeexemplar nach der digitalisierten Form nähen.

Aber nach den Ferien starte ich und  suche dann auch ein paar Probenäher. Ich würde mich freuen, wenn ihr mitmacht.

Bis dahin....

Euch allen eine gute Zeit!!



Samstag, 5. Juli 2014

Spielplatzhimmel

Heute schicke ich einen etwas verdüsterten Himmel eines Spielplatzbesuchs der letzten Woche zu Katjas Himmelsbildern.


Mir ist immer noch schlecht..

Das Plüschauge hat Vollgas gegeben ;)




Freitag, 4. Juli 2014

Sew Along - Fertig!!

Heute gabs von Rosi die letzten Arbeitsschritte.
Gestern habe ich ausgesetzt, da ich in der Tasche keine weiteren Unterteilungen brauchte.


 Süss ist sie! Nicht "mal nebenbei" genäht, das muss man auch sagen und in der Paspelversion sicher genauso wenig für Anfänger, wie die Schrägbandversion. Aber es lohnt sich!!


Die Tasche hat getragen eine tolle Form, trägt dicht zu stark auf und wirkt für sich.

Hat richtig viel Spass gemacht, dieses Sew Along! Aber das bin ich bei Rosis Sachen gewohnt.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...