Donnerstag, 30. Oktober 2014

Schritt für Schritt...

...geht es voran.

Ich merke:
Eine Puppe selbst zu machen ist etwas ganz besonderes.
Bisher habe ich das immer nur gelesen und nicht genau verstanden, was damit gemeint war.

Ich habe schon sehr viel Herzblut in meinen Biegepüppchen, aber soe ine grose individuelle Puppe ist noch einmal ewas ganz anderes.


Dienstag, 28. Oktober 2014

Weihnachtsvorbereitungen...

..starten hier schon.

Habt Ihr auch schon begonnen?


Freitag, 24. Oktober 2014

Notfall - Kuscheljacke

Wie einige von Euch bei meiner Auslosung des Zentangle Buches schon gelesen haben, hat sich das Plüschauge das Schlüsselbein gebrochen.

Wenn ich vorher gewusst hätte, wie locker Kinder damit umgehen...
ich hätte es trotzdem nicht geglaubt!! 
Nun ist sie schon wieder im Kindergarten und gleich am ersten Tag, 
als ich sie fragte, wie es gelaufen sei, meinte sie: 

"Gut...naja...nicht so gut, weisst Mami...ich bin von dem Baum nicht mehr runter gekommen!"

"BAUM???!!?!"

Öhm ja....gut...

Das zählt ja nicht unter Sport machen, denn das soll sie möglichst die nächsten 2 Wochen nicht.
*hüstel*

Die Kleiderfrage birgt im Moment ein Problem, denn auch wenn Bäumeklettern kein Thema ist, das Anziehen von Oberteilen macht es nicht einfacher, wenn man den Arm theoretisch  ;)  nicht heben kann.

Also habe ich gestern eine schnelle JaWePu gemacht. 
Statt der grossen Taschen allerdings Hamstertaschen eingebaut und ihr sehr jetzt einfach mal nicht, dass die nicht ganz gleichmässig sind!



 Es war schon spät und der Nicky, der eigentlich mal für einen Ohnezahn vorgesehen war, tut nicht gerade sein bestes beim abendlichen Nähen.




Kombiniert habe ich mit dem wunderschönen Mondmädchenjersey von hier.
Optisch und qualitativ ein Traum, nur die Motivanordnung auf dem Rapport finde ich für Shirts leider zu symmetrisch. Für Akzente ist er dafür umso besser!




Im Moment ist es ja  irre kalt und das Plüschauge mag unbedingt immer meine Schals und Loops für den Kindergarten mitnehmen.
Allerdings bekomme ich da helikopterelterliche Gefühle beim Gedanken an den Baum....und  so.



Darum gabs noch einen engen, dafür aber langen Loop in gleichem Design, der auch über den Kopf zum Ohrenwärmen gezogen werden kann.




Äh...ja....so nicht, aber ich denk, ihr wisst, wie es gemeint ist. :)


...und ich geh dann erst mal wieder das Kameraobjektiv putzen! Himmel!


Dienstag, 21. Oktober 2014

Facepainting

Wir hatten zwei Wochen Herbstferien und erstaunlich schönes Wetter in diesen Tagen.

Der Ferienstart ist für uns alle meist etwas holprig...

Ich bin eigentlich schon ein paar Tage vorher nervös, wie es denn nun wieder mit zwei Wirbelwinden daheim läuft, wo ich doch im Moment sooo viele Auftragsnäharbeiten habe.

Das Plüschauge hatte aber dieses Mal ein paar Tage einen Feriengast und ist mit ihrer Freundin den halben Tag im Zimmer verschwunden. Meist durfte die Kleine sogar mitspielen oder wir unternahmen zusammen kleine Ausflüge. Dann verschob ich das Nähen auf den Abend.

***

Wenn es so gut läuft, hol ich auch gern mal meine Kinderschminkbox heraus und zaubere ein grosses Lächeln auf die kleinen Gesichter. 

Mit stolzgeschwellter Brust sind die zwei Einhorn-Pegasus-Mädchen dann zum Spielplatz vor dem Haus geeilt. Naja und dann hab ich grad noch ein paar Nachbarskinder mit verwandeln dürfen.





Ich liebe das Strahlen, wenn sich die Kinder im Spiegel anschauen.

Das Einhorn hab ich hier schon einmal gezeigt und die Flügel sind vorher mit einem Schwamm und einem Rainbow Splitcake aufgetupft. Wer das noch nie gehört hat...das ist gleich eine fertige Regenbogenfarbe, die superschnell aufgetragen ist.

Danke noch einmal an alle Mamas, dass ich Eure Kinder hier so zeigen darf!

Hier  ist noch ein Versuch einer Schneeprinzessinmaske.
Das war ein paar Tage später und ich hatte nicht ganz genau den richtigen Splitcake aber ob Grün oder Blau....das kam uns nicht unbedingt drauf an.




Im November geh ich auf einen tollen Facepaintingkurs und freue mich jetzt schon riesig, mein Können noch zu verfeinern.

Montag, 20. Oktober 2014

Mal sehen, wer von Euch auch bald tangelt...

Vielen vielen Dank für die lieben Kommentare, 
denn so war meine Tasse mit Euren Namen hoch gefüllt.



Das Plüschauge hat sich am Sonntagmorgen grad noch das Schlüsselbein gebrochen, aber ich durfte die Auslosung nicht ohne sie machen, wundert Euch also nicht, über die komischen Bilder.


Wir machen es auch gar nicht gross spannend...

Herzlichen Glückwunsch liebe Elli!!


Du darfst nun eine Sache wieder von der Weihnachtswunschliste streichen.

Alle anderen bitte nicht traurig sein!!
Ich verlose bestimmt bald wieder was und dann seid Ihr wieder herzlich eingeladen.


Eure Melli




Samstag, 18. Oktober 2014

Was macht ihr mit den ganzen Kastanien??

Hier werden 
-wie bei Euch sicherlich auch-
 euphorisch Unmengen von Kastanien gesammelt.

Natürlich immer mit der nervenden tollen Idee dahinter, 
Tiere daraus  zu basteln.

Ich mag diese kleinen Handschmeichler wirklich, aber die Kastanientiere bastle ich weniger gern.
Sie fallen schnell auseinander und sind nie wirklich gut bespielbar.

Aber was mach ich denn nun mit den Kastanien?

Eine ganz tolle Idee habe ich bei Prinzessin Holala gesehen, aber da waren unsere Kastanienschlangen schon fertig.


Was man dazu braucht?

Schönes Geschenkband und eine Wollnadel
Einen Minibohrer oder wie in meinem Fall eine alte ausgediente Stickschere
Einen dicken Schaschlickspiess
Eventuell noch weitere Dinge zum Auffädeln.

Naja und die Bilder sind ja selbsterklärend.











Das hat uns viel Spass gemacht und so ging ein ganzer Schwung Kastanien als Fensterdeko drauf.

öhm....und ok....ein Tier habe ich dann noch gebastelt...
...auf Wunsch...

...eh klar...

..Pferd und so..


Ich habe an jede Verbindung einen Tropfen Superkleber gegeben, 
somit ist das Tierchen stabiler.


Donnerstag, 16. Oktober 2014

Freude mit Zentangle

Heute löse ich meinen Teaser auf!

Ein paar von Euch haben meine ersten Zentangle Versuche ja schon mitverfolgt.

Ich bin so begeistert von dieser schönen meditativen Zeichenkunst, dass ich sogar eine eigene Blogkathegorie für meine Tiles erstellt habe.

Tiles??

Was ist denn das schon wieder??

Genau das und vieles andere Fachbegriffe....eigentlich Alles ums Thema Zentangle, findet Ihr in dem neuen Buch von Anya Lothrop "Freude an Zentangle - der Einsteigerkurs"


Die Autorin erklärt Basisbegriffe, erste Schritte zum Bildaufbau und gibt Tipps zur dreidimensionalen Darstellung der kleinen Muster.
Dies alles in einer wunderbar einfachen Weise.




Ihr erfahrt, warum wirklich JEDER tangeln kann, der auch einen Stift zu halten vermag.
Anya gibt Tipps zu Material, Grundmustern, Schattierungen und so viel mehr.

Ich selbst habe mir gleich zu Beginn richtig gutes Material besorgt.
Dazu braucht es nicht viel: gutes Papier und die Fineliner...einen weichen Bleistift hatte ich daheim..schon konnte es los gehen.



Allein 20 Basismuster (so genannte Pattern) beschreibt das Buch Schritt - für - Schritt. 
Dabei sind ganz einfache und auch wirklich komplizierte.
Die Erkenntnis, ein so schönes Muster nach 10 Minuten Geduld aufs Papier zu zaubern, macht unglaublich stolz.

Ich gestehe, dass ich mich selbst so manches mal gewundert habe, was dabei heraus kommt.
 

Wer sich aber die vielen abgebildeten Muster auf den schönen Seiten des Buches anschaut, bekommt auch richtig viel Inspiration!



Bordüren, Ornamente und Collagen sind noch kleine i-Tüpfelchen. 
Auf den letzten Seiten erweitert Anya das Ganze und Ihr könnt erfahren, wie man nicht nur Fantasiebildchen in Kleinformat aufs Papier zaubert, sondern auch richtige Kunstwerke aus Kombination von Portrait und Zentangle erschafft.



Das ist genau der richtige Anstoss, endlich mein Grossprojekt "Fischotter" fertig zu zeichnen.
Klar, das ist dann schon etwas für Fortgeschrittene, aber Ihr glaub gar nicht, wie schnell man das Tangeln raus hat.



Anya Lothrop ist Deutschlands erste zertifizierte Zentanglelehrerin und ermöglicht mit diesem Buch wirklich ein ganz einfaches Einsteigen in die Tanglewelt.



Jetzt komme ich zu Euch!

Ihr könnt nämlich solch ein Buch bei mir gewinnen!!

Was müsst Ihr dafür machen?

Teilnehmen darf jeder mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Die Verlosung startet ab jetzt und endet am Sonntag, den 19.10.2014 um 0.00 Uhr.

Ihr schreibt einen Kommentar mit einer gültigen Email-Adresse unter diesen Beitrag!

(Achtet darauf, dass ich die Kommentare immer manuell freischalte und sie somit nicht gleich zu sehen sind. Im Moment bekomme ich aber soviel Spam, dass ich das nicht für die Verlosung ändern mag)

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und auch eine Barauszahlung natürlich nicht möglich.
Aber das versteht sich ja von selbst oder ;)








Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...